Bildungspartnerschaft mit dem Stauferklinikum

Die Agnes von Hohenstaufen Schule und das Stauferklinikum arbeiten in einer Bildungspartnerschaft eng zusammen. Am 20. Januar 2012  unterzeichneten Vertreter der beiden Institutionen und des Ostalbkreises die Vereinbarung zur Bildungspartnerschaft. Damit junge Menschen optimal auf das Berufsleben vorbereitet werden können, ziehen die beiden Partner aktiv und kreativ an einem Strang.
Von dieser Kooperation profitieren beide Partner, besonders werden folgende Ziele des Vertrages angestrebt bzw. bereits umgesetzt:

  • Förderung und Sicherung des künftigen Fachkräftenachwuchses
  • Stärkung der beruflichen Bildung am Standort Schwäbisch Gmünd
  • Umsetzung eines praxisnahen Unterrichts durch Information aus dem Klinikalltag seitens des Stauferklinikums Schwäbisch Gmünd
  • Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl und der Ausbildungsfähigkeit mit realitätsnahen Einblicken in die Arbeitswelt des Stauferklinikums Schwäbisch Gmünd
  • Aufbau und kontinuierliche Weiterentwicklung eines Netzwerkes

 

Erster Schülerkongress im Stauferklinikum

 

Schülerinnen und Schüler des Mittelkurses der Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege der Stauferklinik in Mutlangen mit Schülerinnen der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule zu einem Schülerkongress, dessen Schwerpunkt  auf dem  Vergleich der Öffentlichkeitsarbeit der beiden Schulen lag. Uwe Maisch, Lehrer der Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege, erläuterte das Thema Datenschutz, die Schulleiterin Frau Schleich die Möglichkeiten der Finanzierung durch Sponsoring und Fundraising. Anschließend wurden in drei verschiedenen Workshops in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Medienarbeit und Werbung gearbeitet.