Stauferhelden als 72h-Bienchen

Erstmals beteiligen sich im Rahmen Ihrer Bildungspartnerschaft Schülerinnen und Schüler der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule, der Krankenpflegeschule Schwäbisch Gmünd und der Krankenpflegehelferschule Ellwangen an der größten Sozialaktion für Jugendliche von Boden- bis Nordsee.

 

Ziel ist es, in 72 Stunden die Welt ein Stück besser zu machen. Gemeinsam werden 49 junge Erwachsene eine Aktion umsetzen, die die Patienten, Besucher und Mitarbeiter am Stauferklinikum in Schwäbisch Gmünd in den Mittelpunkt stellt. Wie genau dieses Projekt aussehen wird, erfahren die Jugendlichen erst bei der Auftaktveranstaltung in Aalen am Donnerstagnachmittag, den 23. Mai 2019.

 

Am Ende der 72 Stunden wird das Ergebnis mit einem Fest für Patienten, Besucher und Mitarbeiter der Kliniken Ostalb, der Schulgemeinschaft der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule und allen Interessierten gefeiert (Sonntag, 26.05., 16.30 Uhr). Dazu schon heute herzliche Einladung.

So ging es los: die Firma Riek Bau und Garten mit dem Bagger
Das Material kommt gefolgen. Danke an Hagebau Apprich.
Alle sind konzentriert bei der Arbeit: binnen 72 Stunden muss alles fertig sein
Der Baum wird gestellt. Danke an die Rosenstein Baumschulen Koch-Fischer.